CECIL Online-Shop – Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1
GELTUNGSBEREICH UND VERTRAGSPARTNER

  1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen als Kunden und uns als Betreiber des CECIL Online-Shops abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an. Alle mündlichen und telefonischen Abmachungen müssen, um bindend zu sein, schriftlich bestätigt werden. Das Erfordernis der Schriftlichkeit ist auch dann erfüllt, wenn eine Erklärung in einer E-Mail enthalten ist.

  2. Betreiber des Online-Shops und Ihr Vertragspartner ist:

    CBR eCommerce GmbH, Hunäusstraße 5, 29227 Celle, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Lüneburg unter HRB 201286, vertreten durch die Geschäftsführer Matthias Weber und Matthias Born

    UID.: CHE-258.099.235 MWST
    E-Mail: onlineshop@cecil.ch
    Telefon-Nr.: 0848-000306 (0,08 CHF/Min. aus schweiz. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend)

  3. Unser Warenangebot im Online-Shop richtet sich ausschliesslich an nicht gewerbsmässige Abnehmer mit gewöhnlichem Aufenthalt und einer Lieferadresse in der Schweiz („Kunden“).

§ 2
VERTRAGSSCHLUSS

Unsere Warenpräsentation im Online-Shop beinhaltet noch kein verbindliches Verkaufsangebot. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages geht von Ihnen als Kunde aus, indem Sie nach vollständigem Ausfüllen der Bestellseite den Button „Jetzt kaufen“ anklicken, bzw. eine telefonische Bestellung aufgeben.
An diese Bestellung bleiben Sie 1 Woche gebunden, d h. der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn wir Ihre Bestellung innert dieser Frist gemäss Ziffer 2 annehmen.

Nach der Bestellung erhalten Sie durch eine automatisierte E-Mail eine Bestätigung über den Zugang der Bestellung bei uns, die jedoch noch keine Vertragsannahme darstellt (Bestellbestätigung). Die Vertragsannahme erklären wir durch eine separate E-Mail, sobald die Ware unser Lager verlässt (Versandbestätigung) oder spätestens durch Auslieferung der Ware. Dies gilt auch, wenn Sie aufgrund der von Ihnen gewählten Zahlungsart den Kaufpreis bereits vor Vertragsschluss bezahlt oder zur Zahlung angewiesen haben. Soweit wir in diesem Fall Ihre Bestellung ausnahmsweise mangels Warenverfügbarkeit nicht annehmen können oder der Vertrag aus sonstigen Gründen nicht zustande kommt, werden wir die Vorauszahlung selbstverständlich unverzüglich erstatten.

Sofern Ihre Bestellung mehrere Artikel umfasst, kommt der Vertrag nur über diejenigen Artikel zustande, die in unserer Versandbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind.

Ihr Rückgaberecht (siehe § 6) bleibt von vorstehenden Regelungen in jedem Fall unberührt.

Aus Sicherheitsgründen ist jeder Bestellvorgang auf einen maximalen Bestellwert (ohne Nebenkosten) in Höhe von CHF 1000 beschränkt.

Der Vertragsschluss erfolgt in der deutschen Sprache. Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen nicht gespeichert. Nähere Informationen zu den technischen Schritten des Vertragsschlusses finden Sie auf den Informationsseiten unseres Online-Shops unter der Rubrik „Hilfe“.

§ 3
PREISE UND NEBENKOSTEN

  1. Die in unserem Online-Shop genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und alle sonstigen Preisbestandteile. Sie verstehen sich in Schweizer Franken (CHF) und zzgl. der nachstehend genannten Nebenkosten.

  2. Wir liefern ausschliesslich an Lieferadressen in der Schweiz, und zwar versandkostenfrei; lediglich bei einem Bestellwert unter CHF 39 erheben wir eine Versandkostenbeteiligung in Höhe von CHF 6,95 unabhängig von der Anzahl der Pakete. Sollte der Versand der bestellten Waren von uns zu Ihnen aufgrund des Bestellwertes Ihrer Bestellung für Sie kostenfrei sein und machen Sie bei mehreren bestellten Waren nur bezüglich eines Teils der Waren von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch, so dass der Teil der bei Ihnen verbleibenden Waren den Betrag der Versandkostenfreiheit nicht erreicht, so haben Sie Hinsendekosten in der Höhe zu tragen, wie sie angefallen wären, wenn Sie nur die bei Ihnen verbliebenen Waren bestellt hätten.

§ 4
ZAHLUNG UND EIGENTUMSVORBEHALT

  1. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per Vorabüberweisung (Vorauskasse), Kauf auf Rechnung, Kreditkarte (VISA oder Mastercard) oder elektronischem Zahlungsdienst (PayPal).

  2. a) Kauf auf Rechnung
    Beim Kauf auf Rechnung ist der in Rechnung gestellte Betrag spätestens bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Fälligkeitsdatum auf das in der Rechnung angegebene Konto unseres externen Partners, der Billpay GmbH, zu bezahlen. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn Ihnen für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, welche nach Abschluss des Kaufvertrages unsere Rechnungsforderung übernimmt. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.
    Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, so geraten Sie mit Ablauf der Ihnen gesetzten Zahlungsfrist ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 8% zu bezahlen. Billpay ist berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu CHF 30,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren, in Rechnung zu stellen. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern.
    Befinden Sie sich Billpay gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.
    b) Vorabüberweisung und Zahlung per Kreditkarte
    Bei der Vorabüberweisung teilen wir Ihnen den Rechnungsbetrag und unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung mit. Der Rechnungsbetrag ist sofort zur Überweisung fällig und muss unserem Konto spätestens innert 5 Tagen gutgeschrieben sein. Der Vertragsschluss bleibt gemäss § 2 Abs. 2 vorbehalten. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihrer Kreditkarte, wenn die Ware unser Lager verlässt.

  3. Geraten Sie in Zahlungsverzug, können wir Verzugszinsen nach den gesetzlichen Vorschriften (derzeit jährlich fünf Prozent) oder eine Verzugsschadenspauschale in Höhe von CHF 5 verlangen. Wir sind weiterhin berechtigt, Ihnen unter den gesetzlichen Voraussetzungen eine Schadenspauschale in Höhe von CHF 35 für Rückbelastungskosten in Rechnung zu stellen, wenn uns der von Ihnen zu zahlende Betrag insbesondere mangels ausreichender Kreditkarten- oder Kontodeckung nicht endgültig gutgeschrieben werden kann und daher rückbelastet wird. Die vorstehenden Schadenspauschalen gelten nur, wenn nicht im Einzelfall wir einen höheren oder Sie einen niedrigeren Schaden nachweisen. Weitergehende gesetzliche Rechte bleiben unberührt.

  4. Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte stehen Ihnen nur insoweit zu, als Ihr Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Hiervon bleiben Ihre Gegenrechte im Falle von Mängeln der Lieferung unberührt. Ausserdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

  5. Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises einschliesslich eventueller Nebenkosten) behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

§ 5
LIEFERUNG UND GEFAHRÜBERGANG

  1. Die Auslieferung der Ware erfolgt über unser zentrales Lager/Logistikzentrum in Langenhagen (Deutschland), wo auch der Erfüllungsort ist. Liefergebiet und Versandkosten sind in § 3 Abs. 2 geregelt.

  2. Die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs der Ware, insbesondere auf dem Transportweg, geht nach den gesetzlichen Vorschriften auf Sie über. Danach gilt im Zusammenhang mit der vorstehenden Bestimmung zum Erfüllungsort: Wir haben für ein Verschulden des von uns eingesetzten Transportunternehmens nicht einzustehen, d h. wir werden von der Verpflichtung zur Leistung frei, wenn die Ware auf dem Transportweg verloren geht oder sie zerstört wird. In diesem Fall sind Sie allerdings auch nicht mehr zur Kaufpreiszahlung verpflichtet, eine bereits erfolgte Zahlung werden wir Ihnen unverzüglich erstatten. Im Falle der Beschädigung der Ware bleiben Ihre gesetzlichen Mängelrechte unberührt.

  3. Die im Online-Shop bzw. unserer Versandbestätigung gemäss § 2 Abs. 2 angegebenen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Bestellbestätigung, bei Zahlung durch Vorabüberweisung jedoch nicht vor Gutschrift des Rechnungsbetrages auf unserem Konto. Sofern eine Lieferzeit von uns nicht angegeben bzw. nicht abweichend vereinbart ist, beträgt diese ca. 2 bis 4 Werktage.

§ 6
RÜCKGABERECHT

  1. Für alle Einkäufe in unserem Online-Shop gewähren wir ein freiwilliges Rückgaberecht von insgesamt 14 Tagen. Demnach können Sie sich vom Vertrag lösen, indem Sie die Ware innert 14 Tagen nach Erhalt der Ware (Fristbeginn am Tag nach Warenerhalt) an die unten angegebene Adresse zurücksenden. Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus. Den Kaufpreis werden wir Ihnen nach Eingang der Ware umgehend zurückerstatten..

  2. Voraussetzung für die Ausübung des Rückgaberechts ist jedoch, dass Sie die Ware lediglich zur Anprobe, wie in einem Ladengeschäft, verwendet haben und die Ware vollständig und unversehrt in der Originalverpackung zurückschicken.

  3. Ungeachtet des § 6 Abs.2 behalten wir uns vor, Ersatz für mögliche Beschädigungen oder übermässige Abnutzung vom zu erstattenden Kaufpreis abzuziehen, wenn ein Wertverlust auf einen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der zur Feststellung der Art, Beschaffenheit und Funktionstüchtigkeit der Waren nicht notwendig war.
    Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 80 CHF nicht übersteigt. Andernfalls können Sie die Ware kostenfrei zurücksenden, indem Sie den der Lieferung beigefügten Retourenaufkleber verwenden.

    Adresse für die Warenrücksendung:

    CECIL eCommerce Center
    c/o Fiege Logistikcenter Bülach
    Schuetzenmattstrasse 133
    8180 Bülach

    E-Mail: onlineshop@cecil.ch
    Telefax: 0848-000308 (0,08 CHF/Min. aus schweiz. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend)

§ 7
RECHTE DES KUNDEN BEI MÄNGELN

Ihre Rechte bei Sach- und Rechtsmängeln bestimmen sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Für Beschreibungen von dritter Seite, insbesondere von Kunden im Rahmen der in unserem Online-Shop veröffentlichten Kundenbewertungen, übernehmen wir jedoch keine Haftung.

§ 8
DATENSCHUTZ

Die Behandlung der persönlichen Daten der Kunden durch CBR ist in der Datenschutzerklärung geregelt. Diese bildet einen integrierenden Bestandteil dieser AGB. Die Datenschutzerklärung ist auf der Website www.cecil.ch abrufbar. Zur Auftragsabwicklung speichern wir die Daten unserer Kunden und geben sie zu diesem Zweck ggf. an Dritte weiter.

§ 9
SALVATORISCHE KLAUSEL

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige wirksame Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

  2. Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen einer Form, welche den Nachweis durch Text ermöglicht, wie namentlich Fax und E-Mail. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfordernisses. CBR kann diese AGB jederzeit ändern. Die Änderungen werden dem Kunden per E-Mail oder auf andere geeignete Weise online bekannt gegeben. Die jeweils verbindliche Fassung der AGB ist unter www.cecil.ch/AGB/ einseh- und ausdruckbar.

§ 10
GERICHTSSTAND UND RECHTSWAHL

  1. Der Gerichtsstand richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

  2. Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980.

CBR eCommerce GmbH
Stand: 05. Dezember 2017

 Seite drucken 
Telefonische Bestellung
0848-000306
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1